Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

 

 

 

 

 

 

Jennifer Bick

Karl-Nolte-Str. 9a

49179 Ostercappeln - Hitzhausen

Tel.: 05473 - 8019490

Mail:

info@Kindertagespflege-Hitzhausen.de

Ich arbeite mit folgenden Familienbüros rund um meinen Wohnort zusammen:

Gemeinde Ostercappeln

Gemeinde Bohmte

Gemeinde Bad Essen

Gemeinde Belm

Gemeinde Bissendorf

und Stadt Osnabrück

 

Über diese Familienbetreuungsbüros wird die Kindertagespflege im Landkreis Osnabrück und der Stadt Osnabrück im Rahmen des Sozialgesetzbuch VIII abgerechnet.

 

Hier ein kleiner Auszug aus dem Gesetz:


Grundlage für die Kindertagespflege sind die gesetzlichen Bestimmungen des Achten Buches
Sozialgesetzbuch – Kinder- und Jugendhilfegesetz – (SGB VIII) in der jeweils gültigen Fassung. Tagespflege im Sinne des § 23 SGB VIII umfasst zum einen die Vermittlung eines Kindes zu einer geeigneten Tagespflegeperson, zum anderen die fachliche Beratung und Begleitung der Tagespflegeperson. Darüber hinaus soll die Tagespflegeperson weiter qualifiziert
werden und hat Anspruch auf Gewährung einer Geldleistung.
Ziel ist es, bei Ausfällen der Tagespflegeperson rechtzeitig eine andere Betreuungsmöglichkeit für das Kind sicher zu stellen und ein bedarfsgerechtes Angebot an Kindertagespflege stellen vorzuhalten.


Anspruchsvoraussetzungen

Kindertagespflege ist eine Betreuungsform vorrangig für Kinder unter 3 Jahren. Gem. § 24 Abs. 3 SGB VIII ist einem Kind Tagespflege zu gewähren, wenn diese Leistung für seine Entwicklung zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit geboten ist. Gehen der/die Erziehungsberechtigte/en einer Erwerbstätigkeit nach, befinden sie sich in einer beruflichen Bildungsmaßnahme oder Ausbildung oder nehmen sie an einer Maßnahme zur Eingliederung in Arbeit teil, so wird dadurch ebenfalls ein Anspruch auf Tagespflege begründet. Des Weiteren ist die Gewährung von Tagespflege aus pädagogischen Gründen möglich.

 

Näheres erfragen Sie bitte bei ihrem zuständigen Familienbüro oder direkt bei mir. Ich helfe ihnen gern weiter oder nenne ihnen den passenden Ansprechpartner.